SerGuido - World of Wine

Eckart Witzigmann

  • Jahrhundertkoch laut dem französischen Restaurantführer „Gault Millau“
  • Initiator des „Internationalen Eckart-Witzigmann-Preises“ für Kunst, Kultur und Kulinaristik

Vita

  • 1957–1960 Ausbildung als Koch im Hotel Straubinger, Bad Gastein
  • 1971–1978 Tantris, München (Chef de cuisine)
  • 1978–1993 Aubergine, München, Neueröffnung (Patron)
  • 1979 drei Sterne Guide Rouge (Michelin)
  • seit 1993 Unternehmerisch tätig mit zahlreichen Projekten, u. a. Kochbücher, Fernsehsendungen, Patronate und Kochvarietés

Auszeichnungen

  • 1974 zwei Sterne im Guide Michelin für das „Tantris“
  • 1975 Goldene Pfeffermühle (verliehen von Klaus Besser)
  • 1978 zwei Sterne im Guide Michelin für das „Aubergine“
  • 1979 drei Sterne im Guide Michelin 1980 für das „Aubergine“ als erstes Drei-Sterne-Restaurant Deutschlands
  • 1994 „Koch des Jahrhunderts“, verliehen von Gault-Millau, erster deutscher und dritter nicht-französischer Träger dieser Auszeichnung
  • 1999 „Hall of Fame de Grand Chefs“
  • 2007 Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien
  • 2007 Goldene Romy für die Dokumentation „Kulinarische Weltreise“
  • 2011 Internationaler Kulinarischer Genussbotschafter Österreichs
  • 2012 Warsteiner Preis – der deutsche Gastronomiepreis (Ehrenpreis)